Rechtsextremismus als zentrale Herausforderung für Demokratie und Menschenrechte

thumb_IMG_9494_1024

Prof. Dr. i.R. Richard Stöss von der Freien Universität Berlin, gab den 100 BesucherInnen des Zukunftsdialogs heute einen Einblick in die aktuelle Situation in der Bundesrepublik bzgl. Rechtsextremismus, Rechtskonservatismus und Rechtspopulismus.

Seine Ausführungen können Sie bei der Friedrich-Ebert-Stiftung nachlesen.

„Rechtsextremismus im Wandel“ von Richard Stöss

„Den Geist von Aufklärung und Verständigung vertreten!“

thumb_IMG_9399_1024

“ Den Geist von Aufklärung und Verständigung zu vertreten ist der Weg für ein friedliches Zusammenleben.“ 

 

thumb_IMG_9467_1024

Den heutigen Zukunftsdialog in Märkisch-Oderland eröffnete der Landrat  Gernot Schmidt. Das Schloss Trebnitz ist ein ausgezeichneter Ort für die heutige Konferenz. Es sei ein politisch-kultureller Begegnungsort.

Zahlreiche Projekte zur Stärkung des demokratischen Gemeinwesen finden nicht nur in MOL statt, sondern werden auch im Schloss Trebnitz gefördert.

 

thumb_IMG_9443_1024

„Ich glaube, nicht der erhobene Zeigefinger, sondern das eigene Erleben von humanistischen Werten ist maßgeblich für die eigene Meinungsbilder.“ – Landrat Gernot Schmidt

 

Anschließend gab Sebastian Haase, Vertreter des brandenburgischen Verfassungsschutz, einen Einblick in die rechtsextremistische Szene von MOL.
Das Hand-Out zu seiner Präsentation werden wir hier zur Verfügung stellen.

thumb_IMG_9489_1024

Zukunftsdialog im Landkreis Märkisch- Oderland

Das Team der Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“ ist gut im Schloss Trebnitz angekommen. Dort findet ab 10 Uhr der Zukunftsdialog für den Landkreis Märkisch- Oderland statt. Die ersten Teilnehmenden sind schon da.
Wir freuen uns auf einen spannenden Tag mit lebhaften Diskussionen und berichten hier auf unserer facebook-Seite und auf unserem Zukunftsdialog-Blog unter http://www.zukunftsdialog-brandenburg.de

thumb_IMG_9384_1024.jpg

Einladung zum Zukunftsdialog im Landkreis Märkisch-Oderland

Liebe an Toleranz, Vielfalt und Demokratiestärkung Interessierte im Landkreis Märkisch-Oderland,

Sie sind herzlich eingeladen zu der Demokratiekonferenz und zum Zukunftsdialog des Landkreises Märkisch-Oderland

 „AKTIONSFOR(U)M GEGEN RECHTS“

am 14. Juli 2016; 10:00 bis 18:00 Uhr im Schloß Trebnitz.

Wie steht es um die rechtspopulistischen und rechtsextremen Tendenzen im Landkreis Märkisch-Oderland, Brandenburg und der Bundesrepublik Deutschland?

Wie können, sollen und müssen wir mit dem derzeitigen rechtspopulistischen Trend umgehen und wohin führt dieser Trend? Auf der Konferenz werden wir den Austausch zu diesen Fragen im Landkreis fördern und durch theoretische Beiträge und praktische Beispiele von Initiativen in Märkisch-Oderland bereichern.

Das genaue Programm finden Sie unter: Programm Zukunftsdialog MOL 14.7.2016

Wir freuen uns auf Sie!

Ort:
Schloss Trebnitz, Bildungs- und Begegnungsstätte e.V.
Platz der Jugend 6, 15374 Müncheberg

Für Verpflegung ist gesorgt

Anmeldung und Kontakt unter:
Fach- und Koordinierungsstelle „Partnerschaften für Demokratie“
Bundesprogramm „Demokratie leben!“
Boris Klein
Ernst-Thälmann-Str. 6-9
15306 Seelow
Tel.: 03346 / 2015872
Mail: boris.klein@leben-in-mol.de

Zukunftsdialog Moll.png

 

Pressestimme: MOZ berichtet über unseren Zukunftsdialog in Frankfurt (Oder) (FFO)

Am Samstag, den 11.06.2016 fand im Audimax der Europa-Universität Viadrina unser Zukunftsdialog für die Stadt Frankfurt (Oder) statt.  Eine Journalistin der MOZ begleitete die Veranstaltung und kam unter anderem mit Herrn Haase vom Verfassungsschutz und mit Frau Thiel-Vigh, der Leiterin der Koordinierungsstelle Tolerantes Brandenburg/Bündnis für Brandenburg über die aktuelle Situation des Rechtsextremismus in FFO ins Gespräch. Den vollständigen Artikel können Sie unter http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1490263 nachlesen.